Unsere neuen Workshops starten und es kommen laufend neue dazu - schaut mal rein!

Ecken und Kanten – eine Reise durch die Graphentheorie

Ausgebucht

Termin Details

Dieser Termin läuft vom 23. September 2020 bis 16. Dezember 2020 und findet das nächste Mal am 30. September 2020 18:15 statt.

  • Ort: Seminar-Gebäude
  • Kategorie:
  • Zielgruppe: , ,
  • Kommende Termine:

Inhalt

Die zwei Stadthälften und zwei Inseln von Königsberg sind durch 7 Brücken verbunden. Leonhard Euler stellte sich die Frage, ob es einen Weg gibt, der jede dieser sieben Brücken genau einmal überquert und ob dieser Weg auch wieder an seinen Anfangspunkt zurückführen kann. Dieses Problem ist der Anfang eines mathematischen Gebietes, der Graphentheorie. Die Graphentheorie kann man auf viele andere Gebiete anwenden wie Geometrie, Kryptologie, Codierungstheorie, Spieltheorie und Kombinatorik. Warum gibt es nur fünf Platonische Körper? Wie viele Farben reichen aus, um eine Landkarte zu färben? Wie sehen Würfel im vierdimensionalen Raum aus? Wie viele Züge reichen aus, um jeden beliebigen vierstelligen Sechs-Farben-Code beim Spiel Mastermind sicher entschlüsseln zu können? In dieser Arbeitsgemeinschaft sollen Arbeitsweisen und Methoden der Graphentheorie kennen gelernt und auf typische Aufgabenstellungen angewendet werden.

Bemerkung

Der Kurs findet im Seminar-Gebäude B, Seminarraum  B 104, Oltmannsstraße 22 in Freiburg statt. Der Kurs läuft  bis zu den Weihnachtsferien.
Ab dem 14. September 2020 ist die Anmeldung möglich.

Zielgruppe

  • Klasse 10 bis Klasse 12

Kursleiter

  • Gerhard Metzger

Es sind derzeit 0 Plätze verfügbar!