Computer spielen Spiele und lösen Rätsel


Termin Details

Dieser Termin läuft vom 4. Februar 2020 bis 28. Juli 2020 und findet das nächste Mal am 21. April 2020 16:40Uhr statt.

  • Ort: Waldkirch Dr. Erwin Sick Schülerforschungshaus
  • Terminkategorien:
  • Terminschlagworte: , , , ,
  • Kommende Daten:

Inhalt:

Auch Computer spielen Spiele und lösen Rätsel, oftmals besser als wir. Aber wie machen die das eigentlich?

Wir betrachten zur Beantwortung dieser Frage viele verschiedene Spiele, Rätsel und Optimierungsprobleme. Für diese Szenarien entwickeln wir dann verschiedene Strategien und Algorithmen. Bei der Implementierung unserer Ideen lernen wir Schritt für Schritt die einzelnen Elemente der Programmiersprache Python kennen. Schließlich prüfen wir diese Ideen, indem wir die Programme gegen uns oder − im späteren Verlauf des Kurses − gegen andere Implementierungen antreten lassen.

Eine grundlegende Programmiererfahrung (etwa wie sie in der Klasse 7 an Gymnasien vermittelt wird) ist dabei hilfreich, aber keine Voraussetzung.

Wir werden unter anderem folgende Themen betrachten:

  • Wie gewinnt man einfache Lege- und Nehme-Spiele? Wie sieht ein perfekt spielender Computergegner aus?
  • Wie findet ein Computer den Weg durch ein Labyrinth? Und wie kann ein Computer ein Labyrinth generieren?
  • Wie kann ein Computer ein MasterMind-Spiel, bei dem er aus wenigen Hinweisen eine Farbkombination herausfinden muss, lösen?
  • Wie kann man das Acht-Dame-Problem, Towers of Hanoi oder das „SEND-MORE-MONEY“-Problem lösen
  • Wie erstellt man einen Computergegner für das einfache Spiel Tic-Tac-Toe?
  • Wie kann man die Idee des Tic-Tac-Toe-Spielers so erweitern, dass der Computer Vier Gewinnt, Dame, Schach und Go so gut spielt, dass er sogar Menschen besiegen kann?
  • Wie kann ein Computergegner in einem allgemeineren Szenario, etwa einem Autorennspiel, aussehen?
  • Wie kann man neuronale Netze einsetzen, um Computer ein Spiel selbst erlernen zu lassen?

Zielgruppe:

  • Schüler/in 6.-10. Klasse

Kursleiter

  • Dr. Tobias Nopper

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos

Es sind derzeit 0 Plätze verfügbar!

Anmeldung

Diese Veranstaltung ist ausverkauft.